Přejdi na obsah | Přejdi na menu | Přejdi na vyhledávání

WOOD-TEC
29.10. - 1.11. 2019

Internationale Fachmesse für die holzverarbeitende und Möbelindustrie

Auszeichnungen WOOD-TEC Award verliehen

 

Zum ersten Mal wurden dieses Jahr auf der WOOD-TEC in Brünn die Sieger des neuen Exponatwettbewerbs WOOD-TEC Award gekürt. Auf internationalen Messen ist es weitgehend üblich, die Besten und das Beste auszuzeichnen, was die jeweilige Messe zu bieten hat. Genauso soll auch der WOOD-TEC Award Exponate und Neuheiten der Spitzenklasse, die auf der Messe präsentiert werden, ins Rampenlicht stellen und anschließend auszeichnen. Der Wettbewerb traf auf unerwartet reges Interesse der Aussteller, die insgesamt 34 Exponate in zwei Hauptkategorien anmeldeten, Maschinen, Anlagen, Werkzeuge und Zubehör sowie Komponenten. Die Exponate in diesen beiden Kategorien wurden von zwei aus Fachleuten der Bereiche Design, Möbelherstellung, Holzbearbeitung und Holzbearbeitungsmaschinen bestehenden Jurys beurteilt.

Preise in der Kategorie Komponenten wurden an drei Aussteller verliehen. Die Gesellschaft FK dřevěné lišty brachte ihr flexibles Holz „dukta“ mit, das dank spezieller Fräsbearbeitung völlig neue Eigenschaften aufweist – es lässt sich formen, dämmt Schall und erfüllt zugleich höchste Ansprüche der Designer. Nobia s.r.o. zeigt in Brünn ihr einzigartiges P-System zum Verbinden von Platten, das am häufigsten in der Möbelindustrie Anwendung findet. Hierbei handelt es sich um ein cleveres, unsichtbares System, bei dem Kunststoffklammern innerhalb der Platten für die notwendige Festigkeit sorgen. Für innovatives Verbinden von Holz bekam auch die Firma Festool CZ einen Preis, sie stellte hier ihr System Domino aus.

In der Kategorie Maschinen, Anlagen, Werkzeuge punkteten ebenfalls drei Aussteller. Die Maffel A.G. erhielt den Award für ihre hervorragende Dämmstoff-Seilsäge. Die Firma Leitz beeindruckte die Jury mit ihrer diesjährigen Neuheit in ihrem Portfolio – dem Sägeblatt BrillianceCut zum Schneiden transparenter Kunststoffe, das dank seiner Konstruktion so sauber schneidet, dass kein Nachschleifen mehr notwendig ist. Beeindruckt wurde die Jury durch die Möglichkeiten der neuartigen Kombination von Maschinen und Software zum Herstellen verzapfter Fenster von der Firma SOUKUP s.r.o., die zudem komplett in der Tschechischen Republik entwickelt wurde und nun internationale Märkte erobert.

Ferner erteilte die Jury auch zwei außerordentliche Auszeichnungen. Diese gingen an die Firma PANAS, spol. s r.o. für ihre Breitbandschleifmaschine in einer Konfiguration für effektvoll aufgerauhte Oberflächen, sowie an BRAS, s.r.o. für die Formatsäge Concept.

Datum: 31.10.2017 16:45:00

Nützliche Links

Highlights aus Unternehmen

 

Fotogalerie

Video










Meine Messe

Messegelände