Přejdi na obsah | Přejdi na menu | Přejdi na vyhledávání

WELDING
1.-5.10. 2018

Internationale Fachmesse für Schweißtechnik

Hier finden Sie einen gemeinsamen Bericht über Messen in tige MSV statt finden.

60. internationale Maschinenbaumesse – neue Technologien und Geschäftsgelegenheiten für die Industrie des digitalen Zeitalters

23.1.2018

Am ersten Oktoberwochenende findet auf dem Brünner Messegelände die 60. Jubiläumsauflage der MSV statt, und mit ihr fünf weitere Fachmessen: die 11. internationale Messe für Metallbearbeitung IMT, die 17. internationale Gießereifachmesse FOND-EX, die 24. internationale Fachmesse für Schweißtechnik WELDING, die 7. internationale Fachmesse für Oberflächentechnik PROFINTECH und die 6. internationale Fachmesse für Kunststoffe, Kautschuk und Verbundstoffe PLASTEX. Die Veranstalter erwarten mehr als 1600 Ausstellerfirmen und mindestens 80 Tausend Fachbesucher.

60. internationale Maschinenbaumesse – neue Technologien und Geschäftsgelegenheiten für die Industrie des digitalen Zeitalters

MSV 2017 – mehr Fachleute auf einem prall gefüllten Messegelände

19.10.2017

1631 Aussteller aus 32 Ländern und mehr als achtzigtausend Besucher. Dies ist die Bilanz der 59. internationalen Maschinenbaumesse, die vom 9. bis 13. Oktober auf dem Brünner Messegelände stattfand. Das Jahr 2017 bestätigte die Stellung der MSV als bedeutendster Maschinenbaumesse Mitteleuropas und schrieb im Vergleich zu früheren Auflagen bei zahlreichen Parametern Rekordzahlen.

MSV 2017 – mehr Fachleute auf einem prall gefüllten Messegelände

Roboter vertreten Menschen an Produktionsstraßen

12.10.2017

Mit kooperativen Robotern als dem am schnellsten wachsenden Segment der Industrieautomation befasste sich die vom Forum Industrieroboter veranstaltete Messekonferenz „Roboter und Menschen in einem Team“. Generalpartner war die Gesellschaft Universal Robots, und ihre Neuheiten stellten auch die Partnerfirmen ABB, Mitsubishi Electric und Stäbli Systems vor.

Roboter vertreten Menschen an Produktionsstraßen

Exportkonferenz über die Handelspolitik Großbritanniens nach dem Brexit

11.10.2017

Unter dem Titel „Großbritannien – viertgrösster Handelspartner der Tschechischen Republik“ fand bei der Internationalen Maschinenbaumesse eine Konferenz statt, bei der die mögliche Ausrichtung der britischen Handelspolitik nach dem Brexit diskutiert wurde. Ihr erster Teil war gegenseitigen tschechisch-britischen Beziehungen gewidmet, der zweite sich ergebenden Geschäftsgelegenheiten. An dem Treffen nahmen auch die Botschafterin Großbritanniens in der Tschechischen Republik Jan Thompson und der Direktor des Department for International Trade im britischen Handelsministerium Dominic Meiklejohn teil.

Exportkonferenz über die Handelspolitik Großbritanniens nach dem Brexit

Indien lockt tschechische Investoren

11.10.2017

Beim Tschechisch-indischen Unternehmerforum anlässlich der MSV 2017 wurde über neue Kooperationsmöglichkeiten gesprochen, einschließlich Einbindung tschechischer Firmen in das Programm „Make in India“. Bedeutende Gelegenheiten bieten auch Verteidigungs-, Luftfahrt- und Automobilindustrie, Informationstechnologien, Energiewirtschaft und Bergbau.

Indien lockt tschechische Investoren

Tschechien will auf der EXPO in Dubai Wasser aus der Luft vorstellen

10.10.2017

Die EXPO 2020 wird die erste Weltausstellung sein, die in der Region Mittlerer Osten, Südasien und Nordafrika stattfindet. Ihr zentrales Thema lautet „Connecting minds, creating the future“. „Teilnahme der Tschechischen Republik an der EXPO 2020 in Dubai“ lautete wiederum der Titel einer Konferenz, die im Rahmen der MSV im Exporthaus auf dem Messegelände stattfand, veranstaltet vom Büro des Generalkommissars für die Teilnahme der Tschechischen Republik an der Expo 2020.

Businesstag der Russischen Föderation mit größerer Präsenz russischer Regionen

10.10.2017

Der Businesstag der Russischen Föderation, der traditionell bei der MSV in Brünn von der Kammer für Wirtschaftsbeziehungen zur Gemeinschaft unabhängiger Staaten in Zusammenarbeit mit weiteren Institutionen veranstaltet wird, verlief heute in optimistischerer Atmosphäre als in den letzten Jahren. Gründe dafür gab es gleich mehrere – positive Entwicklung der Wirtschaft in beiden Ländern, steigende Importe und Exporte von und nach Russland, Interesse russischer Regionen an Kooperationen, bestätigte Teilnahme von Vertretern mehrerer Oblaste – Wladimir, Swerdlovsk, Nischni Nowgorod, Uljanovsk und Smolensk – sowie der Republik Tatarstan, und nicht zuletzt der volle Saal der Halle Morava.

Businesstag der Russischen Föderation mit größerer Präsenz russischer Regionen

Entspannung nach Geschäftsgesprächen. Was Sie erleben können, rät man Ihnen am Info-Point BRNO FAIR CITY

10.10.2017

Bei Ihrem Messebesuch sollten Sie auf keinen Fall am Info-Point BRNO FAIR CITY auf dem Freigelände zwischen den Hallen A und V vorbeigehen. Neben hervorragenden Tipps, wie Sie Ihre freie Zeit in Brünn verbringen können, erhalten Sie am Infostand auch ein hellblaues Armband, das Sie zum Nutzen aller Vorteile des Projekts BRNO FAIR CITY berechtigt – und davon gibt es wahrlich viele.

Entspannung nach Geschäftsgesprächen. Was Sie erleben können, rät man Ihnen am Info-Point BRNO FAIR CITY

Maschinenbaumesse vom Präsidenten und Premierminister eröffnet

10.10.2017

An der feierlichen Eröffnung der 59. internationalen Maschinenbaumesse nahmen höchste Vertreter des Staates sowie weitere bedeutende Gäste teil. Sie alle lobten die starke Firmenpräsenz – konkret 1610 Aussteller aus 32 Ländern – und die hohe Qualität der präsentierten Exponate, von denen sechs mit der Goldmedaille der MSV 2017 ausgezeichnet wurden.

Maschinenbaumesse vom Präsidenten und Premierminister eröffnet

Der indische Bundesstaat Jharkhand präsentiert in Brünn Investitionsgelegenheiten

9.10.2017

Indien ist aktuell die am schnellsten wachsende Volkswirtschaft der Welt, und sein Bundesstaat Jharkhand mit 35 Millionen Einwohnern und einem Wirtschaftswachstum von 8,6 % gehört zu den progressivsten ganz Indiens. „Wir sind, wirtschaftlich gesehen, der am zweitschnellsten wachsende Bundesstaat. In den letzten Jahren haben wir uns sehr auf die Schaffung günstiger Bedingungen für Investoren konzentriert“, sagte bei einer Pressekonferenz Raghubar Das, der Regierungsvorsitzende von Jharkhand, der heute in Brünn unter anderem seine Unterschrift unter ein Memorandum über Zusammenarbeit mit der Firma Home Credit setzte.

Der indische Bundesstaat Jharkhand präsentiert in Brünn Investitionsgelegenheiten

Nützliche Links

Highlights aus Unternehmen

 

Fotogalerie

Parralel mit

MSV
1.-5.10. 2018


IMT
1.-5.10. 2018


FOND-EX
1.-5.10. 2018


PROFINTECH
1.-5.10. 2018


PLASTEX
1.-5.10. 2018

Meine Messe

Messegelände