Přejdi na obsah | Přejdi na menu | Přejdi na vyhledávání

TECHAGRO
3.-7.4. 2022

Internationale Messe für landwirtschaftliche Maschinen

Traktoren werden autonom

 

Zu den am meisten gefragten Exponaten der TECHAGRO gehören traditionell Traktoren. Ihre Neuheiten stellen hier Marken wie New Holland, Valtra, Case, Fendt, Massey Ferguson, Ferrari, Deutz Fahr, Zetor, John Deere, Kubota und weitere vor.

Die Firma K.B.T. PROFTECH aus dem tschechischen Beroun, autorisierter Anbieter der japanischen KUBOTA-Maschinen, bringt eine Neuheit zur Messe - den Traktor M6001. Dieser sollte ursprünglich auf der Agritechnica in Hannover vorgestellt werden, hat jedoch seine Premiere letztendlich in Brünn.  Ferner werden Modelle der Reihe M7003 ausgestellt, die mit zahlreichen Neuheiten ausgestattet sind. Die dritte Generation der Traktoren Kubota M7 mit 130–175 PS Leistung trägt die Bezeichnungen M7133, M7153 und M7173 und nutzt den Isobus TIM, der beidseitige Kommunikation zwischen Maschine und Traktor ermöglicht.

Eine Reihe von Neuheiten hat auch der Brünner Hersteller ZETOR TRACTORS vorbereitet, der an seinem Messestand das ganze Modellportfolio der ZETOR-Traktoren anbietet. Ausgestellt werden hier Maschinen von 20 bis 170 PS (PRIMO, COMPAX, UTILIX, HORTUS, MAJOR, PROXIMA, FORTERRA, CRYSTAL), und zahlreiche weitere Traktoren werden bei Partnerständen oder vor den Hallen P und A zu sehen sein. Eine weitere Neuheit sind Traktoren von 20 bis 40 PS – PRIMO und COMPAX, beide Versionen werden auf der TECHAGRO in „Cabrioausführung“ präsentiert. Außerdem gibt es noch einen ZETOR-Motor mit Euro-Stufe-V. Den Messebesuchern bietet sich so die Gelegenheit, die Entwicklung innovativer Lösungen von ZETOR kennen zu lernen.

Auch die Firma STROM Praha bringt mehrere Neuheiten, die in Brünn ihre tschechische Premiere haben werden, konkret die ganze neue Modellreihe universeller John-Deere-Traktoren 6M. Von zehn Modellen mit 90 bis 195 PS Leistung werden 3 Exemplare vorgestellt, eines davon mit forstwirtschaftlichem Aufbau, außerdem Vertreter der großen Universaltraktoren der Reihe 7R und das Modell 8R 410, der stärkste klassische Radtraktor von John Deere. „Bislang ist das noch nicht hundertprozentig bestätigt, wir möchten jedoch auch die neuen Vier-Raupen-Traktoren der Reihe 8RX präsentieren“, verrät Firmenvertreter Ing. Pavel Fiala. „Als aktuellen Haupttrend sehen wir den schrittweisen Übergang von Automation zu Autonomie. Die Maschinen arbeiten immer mehr automatisch, ohne Eingriff der Bedienung“, ergänzt Pavel Fiala.

New Holland stellt seine neue Reihe schwerer Traktoren T8.380 Genesis mit vielen Innovationen vor, ferner Traktoren für Klein- und Familienfarmen und den Spezialtraktor T4 für Winzer und Obstbauern. Respekt gegenüber dem Planeten Erde und Bemühungen um rationelle Nutzung dessen Ressourcen demonstriert  der Traktor T6.180 MethanePower, der Ende 2020 in die Vorserienproduktion geht. Damit werden die Bemühungen um Schaffung einer in Sachen Energien unabhängigen Farm vollendet, auf der der Treibstoff für Traktoren und Verkehrsmittel direkt vor Ort entsteht. Das ganze System wird in Zusammenarbeit mit der Firma Farmtec am Stand von New Holland vorgestellt.

Datum: 03.03.2020 13:00:00

Parralel mit

SILVA REGINA
3.-7.4. 2022


BIOMASSE
3.-7.4. 2022

Nützliche Links

Highlights aus Unternehmen
2020

 

Fotogalerie

Video

Meine Messe

Messegelände