Přejdi na obsah | Přejdi na menu | Přejdi na vyhledávání

Silva Regina
31.3. - 4.4. 2020

Internationale Forst- und Jagdmesse

Viel Neues und auf der Unterhaltsames SILVA REGINA

Teil des Agrarmessenquartetts ist auch die internationale Forst- und Jagdmesse SILVA REGINA. Die Messebesucher erwartet die in Grün gehaltene, nach Wald duftende Halle „Z“ des Brünner Messegeländes mit zahlreichen Exponaten zum Thema Jagd und vor allem Neuheiten der Aussteller.

Die SILVA REGINA ist Treffpunkt für Jäger, Förster und Naturliebhaber nicht nur aus der Tschechischen Republik, sondern auch aus der Slowakei und aus benachbarten Ländern. Die Ausstellung bietet Jagdtrophäen, Interieurs im Jägerstil, Holzbauten, edles Mobiliar sowie Kunstgegenstände aus Geweih und Leder. Originelle Stücke mit Naturmotiven sind bei Kunsthandwerkern zu erstehen, überwiegend Erzeugnisse aus Glas und Keramik, gravierte Produkte, Waffen, Messer und Schmuck.

Jagdwaffen dürfen nicht fehlen

Einen äußerst beliebten Bestandteil der SILVA REGINA bilden Stände mit Jagdwaffen und Munition. Zu finden sind hier Büchsen, Flinten und Kleinkaliberwaffen verschiedener Art und Marken. Nicht fehlen darf unter den Ausstellern die Handelsfirma Walter Trading, die mit gleich mehreren Neuheiten zur Messe kommt. An ihrem Stand stellt sie unter anderem auch neue Bockflintenmodelle von Browning, Selbstladebüchsen BAR MK3 oder Pistolen von BuckMark aus.  Die Marke Heckler & Koch ist mit Selbstladepistolen Kaliber 9 mm und Selbstladegewehren vertreten. Die weltweit kürzeste Büchse bringt der tiroler Hersteller Pfeifer mit.

Reichhaltiges Rahmenprogramm in der Halle und auf Freigeländen

An den Vorbereitungen zur SILVA REGINA ist eine Reihe staatlicher und privater Organisationen beteiligt, die ein interessantes Rahmenprogramm vorbereiten. Freuen kann man sich unter anderem auf Bläserwettbewerbe, Vorführungen der Arbeit von Falknern und Kynologen, interessante Gäste oder Musikdarbietungen. Am Stand der Tschechischen Präparatorenunion werden deren Vertreter ihr Können vorführen, die Geschichte des Präparierens vorstellen und Fachberatung bieten. Ein Teil der Halle Z ist dem „Lobkowitz-Haus“ gewidmet. Die Messebesucher können hier Jagdtrophäen, Kollektionen historischer Landkarten und Uniformen bewundern, und sogar eine Kutsche, die 1820 in Berlin hergestellt wurde.

Ein gemeinsames Programm für Kinder haben forstwirtschaftliche Organisationen vorbereitet. Das Programm „Waldpädagogik“ umfasst fünf Standorte, an denen die kleinen Messebesucher erfahren, wie Wald angepflanzt wird und wovor und wie ihn die Förster schützen.  Sie können Einblick in die Geheimnisse von Forstkarten erlangen, erfahren, wie Wald und Wasser zusammenhängen und wie das Wild im Wald lebt. Zum Ende des Programms erwartet die Kinder eine Überraschung. Für diese Rahmenveranstaltung haben die Förster das Motto „Waldpädagogik – eine Aktion im Wald, mit dem Förster, über den Wald. Kommen auch Sie zu den Förstern in den Wald!“ gewählt. Zu finden ist diese Rahmenveranstaltung auf der Galerie der Halle Z.

Die Freigelände bei der Messehalle Z werden Meister des Holzfällergewerbes belegen und hier nicht nur Wettbewerbe austragen, sondern auch z.B. eine Futterkrippe bauen oder Holzskulpturen herstellen.

Ausstellung der Studenten von Zdeněk Burian und interessante Gäste

„Die Welt der urzeitlichen Tiere und Menschen fasziniert mich seit meiner Kindheit, und das vor allem dank der Bücher des tschechischen Paläontologen Josef Augusta, zu denen der geniale Maler Zdeněk Burian herrliche Illustrationen schuf. Den Spuren dieses Malers versuche ich zu folgen, und sein Werk betrachte ich mit großer Ehrfurcht. Ich wünsche eine angenehme Reise in die Urzeit“, sagt Petr Modlitba, einer der Maler, deren Gemälde auf der Galerie der Halle Z zu bewundern sein werden. Insgesamt werden an die 200 Reproduktionen ausgestellt.

Die Messebesucher können auch interessante Gäste treffen. Am Sonntag wird der Regisseur Václav Chaloupek sprechen, der von einigen Serien des tschechischen Fernseh-Sandmännchens bekannt ist. Eine Überraschung wird für den Moderator Aleš Háma, einen leidenschaftlichen Jäger vorbereitet. Der schnellste Karikaturist der Welt, Lubomír Vaněk, wird sein Können in Sachen Schnellmalerei vorführen. Eine Ausstellung seiner Werke bereitet auch der weltberühmte Designer Petr Novague vor, der sich mit der künstlerischen und praktischen Verwendung von Holz in der Elektronik befasst. Für Unterhaltung sorgen ferner eine Zimbelkapelle oder der Folksänger Vojta Kiďák Tomáško, und abgerundet wird die Wald- und Jagdatmosphäre durch die Angebote mehrerer Restaurants, in denen Meisterköche Wildbret von den besten Jagdgründen zubereiten.

 

Datum: 01.04.2016 16:16:00

Parralel mit

TECHAGRO
31.3. - 4.4. 2020


BIOMASSE
31.3. - 4.4. 2020

Nützliche Links

Highlights aus Unternehmen

 

Fotogalerie

Video

Meine Messe

Messegelände