Přejdi na obsah | Přejdi na menu | Přejdi na vyhledávání

MESSE BRÜNN - Press conference in Wien

 

  • 2017: Tschechiens Wirtschaftswachstum höher als erwartet 4,7 % BIP-Wachstum
  • Wirtschaftsergebnis der Messe Brünn in 2017 exzellent
  • Jubiläumsjahr 2018 – das Messegelände wird 90, die MSV 60
  • Tschechien als wichtiger Handelspartner
  • Österreich gut repräsentiert
  • Messe-Highlights 2018 – TECHAGRO und MSV mit Technologiemessen 

 

Wien / Brünn – 14. Februar 2018 | Tschechien platzierte sich 2017 erneut an der Spitze des mittelosteuropäischen Standort-Rankings unter 16 Ländern, vor Polen und der Slowakei.  Laut den letzten statistischen Angaben verzeichnete das Wirtschaftswachstum des Landes eine Rekord-Zuwachsrate von 4,7 %. Im mittelosteuropäischen Vergleich ist Tschechien wirtschaftlich abermals das attraktivste Land. Es punktet durch seine Qualität und Verfügbarkeit lokaler Zulieferer, durch die Berechenbarkeit der Wirtschaftspolitik sowie die Produktivität und Leistungsbereitschaft der Arbeitnehmer.

Die Messe Brünn AG (BVV) verzeichnete auch im Jahr 2017 eine steigende Tendenz, und somit zählt 2017 zu den erfolgreichsten  Jahren in der Geschichte des Unternehmens. Mehr als fünfzig Messen-, Kongress- und  Kulturveranstaltungen lockten im  vergangenen Jahr mehr als 750 000 Besucher und Zuschauer auf das Brünner Messegelände. 234 000 m2 netto wurden 2017 von den Ausstellern gekauft, die Bruttofläche näherte sich der 520 000 m2 Grenze.

Generaldirektor Jiří Kuliš fasst die letzte Entwicklung der Gesellschaft so zusammen:  "Nach dem Ausstieg der Messe Düsseldorf aus der Aktiengesellschaft vor zwei Jahren ist die Stadt Brno mit 100 % aller Aktien der einzige Inhaber der Messe. Die zwei Jahre waren für die Gesellschaft erfolgreich und die wirtschaftlichen Ergebnisse haben die Erwartungen übertroffen. Das laufende Jahr 2018 verspricht das beste in den letzten zehn Jahren zu werden und im Rahmen der weiteren Entwicklung des Messegeländes planen wir eine völlig neue Ausstellungshalle zu bauen“.

"In diesem Jahr organisieren wir zwei im wahrsten Sinn des Wortes starke mitteleuropäische Leitmessen. Die landwirtschaftliche Messe TECHAGRO, die drittgrößte ihrer Art in Europa, ist bereits völlig ausgebucht  und da die tschechische Wirtschaft gerade auf Hochtouren läuft, wird auch die alljährliche Maschinenbaumesse MSV gleichermaßen stark besetzt sein", so Kuliš.

Dank der hohen Nachfrage nach Standbau und -service erzielte  die Messe Brünn zudem Rekordeinahmen für die von der Gesellschaft – auch im Ausland - angebotenen Dienstleistungen.

 

Wirtschaftsbeziehungen Tschechien - Österreich

Aktuell ist Tschechien für Österreich weltweit hinter Deutschland, USA, Italien, der Schweiz und Frankreich die sechstwichtigste Exportdestination, importseitig nimmt es nach Deutschland, Italien, China und der Schweiz den fünften Rang ein. Damit ist Tschechien aktuell für Österreich weltweit der sechstwichtigste Ausfuhrpartner und in Mittel- und Osteuropa der wichtigste Export- und Handelspartner.

 

Österreich immer in vorderer Position

Mit einer weitgehend stabilen Anzahl von Ausstellern und Besuchern aus Österreich hat sich der Marktanteil Österreichs stark verbessert und lag im Jahr 2017 hinter der Slowakei, Deutschland und Polen an vierter Stelle der Auslandsbeteiligungen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Österreich-Präsenz tatsächlich viel größer ist, sind doch viele österreichische Unternehmen durch ihre tschechischen Tochterfirmen oder Generalimporteure vertreten. Erfreulich ist die Zunahme der ausstellenden Mittelbetriebe – eine Folge der WKO- Gruppenstände und der kostengünstigen All-Inklusive-Standangebote.

 

Jubiläums-MSV im Jahr großer Jubiläen

Die größte und bedeutendste heimische Messe wird ihr Jubiläum in hervorragender Form feiern können. Die tschechische Wirtschaft floriert, die Industrie arbeitet mit Volldampf und das Interesse der Firmen an der MSV ist in den letzten Jahren enorm. Um allen Wünschen bezüglich Ausstellungsfläche entgegen kommen zu können, bräuchte das Brünner Messegelände eine weitere Messehalle. Die Hälfte aller Firmen kommt bereits aus dem Ausland, und die MSV lockt auch immer mehr Fachbesucher sowohl aus Nachbarländern als auch aus entfernteren Regionen an. Auch die diesjährige Maschinenbaumesse dürfte wieder aus allen Nähten platzen –Prognosen sagen für 2018 ein weiterhin positives Wirtschaftswachstum voraus, das sich zweifelsohne an den Ausstellerständen widerspiegeln wird.

Die sechzigste MSV wird nur eines von vielen Jubiläen sein, die in diesem „Achterjahr“ in der Tschechischen Republik gefeiert werden. Das rundeste davon – 100 Jahre Tschechoslowakei – wird auf dem Brünner Messegelände das ganze Jahr präsent sein und bei der MSV durch die Wahl der Slowakei zum Partnerland besonders hervorgehoben werden. Erinnert wird an die lange gemeinsame Geschichte dieser Veranstaltung, schließlich war die MSV den längeren Teil ihres Bestehens eine tschechoslowakische Messe und ist bis heute für viele slowakische Industrieunternehmen der bedeutendste Präsentationsort auf der internationalen Szene. Zudem geht es dabei nicht nur um Geschichte, die Tschechische und die Slowakische Republik sind seit der Teilung der Tschechoslowakei in zwei eigenständige Staaten vor 25 Jahren wechselseitig jeweils die zweitwichtigsten Wirtschaftspartner. Erstmals war die Slowakei bereits 2009 offizielles Partnerland der MSV, die diesjährige Partnerschaft erhält im Jahr der großen Jubiläen jedoch einen noch feierlicheren Rahmen.

Die einhundert Jahre seit der Gründung der Tschechoslowakei hat auch das in großem Stil von der Stadt Brünn organisierte Festival Re:publika zum Thema. Das Messegelände wird dabei eine der Hauptrollen spielen. Re:publika möchte all das in Erinnerung rufen, was die Tschechische Republik im Laufe der letzten 100 Jahren erlebt hat. Revolutionäre historische Augenblicke. Unvergessliche Persönlichkeiten. Berühmte Siege. Nützliche Erfindungen. Konkurrenzlose Kunstwerke. Und auch persönliche Geschichten.

Neben weiteren bedeutenden Jubiläen wird dieses Jahr in Brünn auch der 90. Jahrestag der Eröffnung des Messegeländes mit der Ausstellung der zeitgenössischen Kultur der Tschechoslowakei gefeiert. Diese im Jahr 1928 unter der Patronanz des Präsidenten T. G. Masaryk organisierte Veranstaltung feierte das erste Jahrzehnt des neuen Staates und legte den Grundstein zur Tradition Brünns als Messezentrum der Republik.

Neben der MSV sollte hier auch die Landwirtschaftsmesse TECHAGRO nicht unerwähnt bleiben, schließlich ist sie, was die belegte Ausstellungsfläche betrifft, die größte im Portfolio der Brünner Messegesellschaft. Auch ihre diesjährige Auflage wird in dieser Hinsicht keine Ausnahme sein und sich zu Recht mit dem Titel Nr. 1 in Mitteleuropa brüsten können.

Traditionsgemäß erfolgreich war auch die größte europäische Messe für Elektrotechnik AMPER, die vom Prager Gastveranstalter Terinvest organisiert wird. Von den Publikumsmessen verzeichneten die besten Besucherzahlen der Motosalon und das „Sportlife – In-Joy – Dance Life Expo“ Sport-, Tanz- und Vergnügungsfestival. Anlässlich dieser Veranstaltung fand auch die tschechische „gaming“- Meisterschaft und das Treffen der „Youtubers“ statt. Über hunderttausend Besucher nahmen an diesen Veranstaltungen teil. Tausende Besucher füllten das Messegelände auch bei dem besonders bei Brünner Studenten beliebten Maifest „Majáles“.

 

Messe-Highlights 2018

 

GO-REGIONTOUR        18. - 21. 1. 2018

Diese Messen sind die größte Präsentation der Tourismusindustrie mit Fokus auf mitteleuropäische Regionen. Die REGIONTOUR ist das tragende Projekt zur Förderung des heimischen und Incoming-Tourismus in der Tschechischen Republik, an ihr beteiligen sich die wichtigsten Organisationen, Firmen und Entscheidungsträger im Tourismus des Landes und der einzelnen Regionen. Die GO konzentriert sich auf Outgoing-Tourismus. Neben heimischen Reisebüros und -agenturen beteiligen sich an ihr Anbieter von Reiseservices in beliebten ausländischen Destinationen sowie ausländische Tourismuszentralen.

 

STYL/KABO       17. - 19.2. //   18. – 20.8.

Premieren von Kollektionen für die kommende Saison, Trends vermittelt von Modeexperten, B2B-Gespräche und exklusive Modenschauen. Das sind die Modemessen STYL und KABO, die bereits seit 25 Jahren der Modebranche dienen, und das sogar zweimal jährlich. Schwerpunktmäßig wird im Februar Mode für die Herbst-Winter-Saison 2018/2019 zu sehen sein, und erstmals werden auch Modebloggerinnen aktiv eingebunden sein.

 

SALIMA / EMBAXPRINT / INTECO / MBK      27.2 – 2.3.

Vom 27. Februar bis 2. März findet auf dem Brünner Messegelände die Internationale Nahrungsmittelmesse SALIMA statt, traditionsgemäß ergänzt durch weitere Messen verwandter Branchen. Winzer wird die VINEX interessieren, für Bäcker und Konditoren ist die MBK bestimmt, und Einrichtungen für Handel, Hotels und Verpflegungseinrichtungen werden auf der INTECO präsentiert. Erstmals wird die Internationale Messe für Nahrungsmitteltechnologien SALIMA „Technology“ veranstaltet, und neu ist auch das Festival der Geschmäcke. Der Messeverbund erfreut sich starker internationaler Beteiligung, vorstellen werden sich Aussteller aus Deutschland, Ungarn, Polen, Italien, Griechenland, Österreich und selbstverständlich auch aus der Slowakei. Mit einem großen Messestand wird sich Indonesien präsentieren, und im Rahmen einer Incoming-Mission kommen auch Delegationen tunesischer Nahrungsmittelfirmen nach Brünn. 

 

MOTOSALON     8. – 11. 3.

Mehr als 300 Marken werden sich dieses Jahr auf der Messe Motosalon vorstellen. Diese findet vom 8. bis 11. März in Brünn statt und belegt erstmals drei Hallen – P, F und Z. Die Besucher können ihre Vorfreude genießen, schließlich haben alle großen Motorradmarken ihr Kommen bestätigt, zum Beispiel Honda, Yamaha, Suzuki oder Harley-Davidson. Motorradfahrer können auch Ausstattung für sichere und bequeme Fahrt kaufen.  An der Messe nehmen zahlreiche bekannte Persönlichkeiten mit Bezug zur Bikerszene teil. Bekannte Gesichter der Messe sind die hervorragenden Schauspieler und Motorradfans Pavel Liška und Jan Révai sowie auch der populäre Stuntman und Testfahrer des TV-Prima-Autosalons Pepa Sršeň Šiler. Und natürlich wird wieder die Umfrage zum Motorrad des Jahres veranstaltet, bei der eine Fachjury und auch die breite Öffentlichkeit die besten Maschinen auswählen. 

 

AMPER      20. – 23. 3.

Die größte Gastveranstaltung auf dem Brünner Messegelände ist die alljährliche Internationale Messe für Elektronik und Elektrotechnik AMPER. 600 Aussteller aus 22 Ländern präsentierten im letzten Jahr ihre Erzeugnisse den mehr als 43 Tausend Fachbesuchern. Dank der zahlreichen Teilnahme von ausländischen Ausstellern nimmt die AMPER die erste Position unter den elektrotechnisch orientierten Messen in Mitteleuropa ein. Die am stärksten vertretenen Länder bei der Messe sind Deutschland, Polen, Österreich, die Slowakei und die Schweiz. Unter dem Titel AMPER Motion wird im Rahmen des begleitenden Fachprogrammes unter anderem auch das Thema der Elektromobilität behandelt.

 

Baumessen Brünn / MOBITEX      25. - 28.4.

Im April stehen auf dem Messekalender die Fachmessen zum Thema Bauen und Wohnen. Alles was Sie für den Bau Ihres Hauses brauchen finden Sie bei der Baumessen Brünn. Ein kompaktes Angebot an Haus- und Wohnungsausstattung wird im Rahmen der Mobitex präsentiert und für den Holzbau werden Aussteller ihre Produkte unter dem Titel DSB anbieten.

 

URBIS SMART CITY FAIR      25. - 28. 4.

URBIS SMART CITY FAIR 2018 ist die erste vollwertige Auflage einer internationalen Messe, die an die Pilotmesse für smarte Lösungen für Städte und Gemeinden im Jahr 2017 anknüpft. Auf der Plattform der bedeutendsten Messegesellschaft in Mitteleuropa sowie der Stadt Brünn als Innovationsführer und „Follower City“ des Programms Horizon 2020 entsteht ein einzigartiger Raum zum Teilen von Ideen und konkreten Lösungen, wie das Smart-City-Konzept in mitteleuropäischen Städten und Gemeinden zum Leben erweckt und weiter ausgebaut werden könnte.

 

TECHAGRO / SILVA REGINA / BIOMASSE   8. - 12.4.

Die Brünner Land- und Forstwirtschaftsmessen gehören zu den drei bedeutendsten europäischen Veranstaltungen ihrer Branchen. Auch für 2018 ist das ganze Messegelände bereits wieder ausgebucht, genutzt werden sogar die Galerien mancher Messehallen und auf dem Freigelände wird eine zusätzliche temporäre Halle aufgebaut. Die TECHAGRO ist ab dieser Auflage mehr auf Pflanzenproduktion fokussiert, Technologien für die Tierhaltung werden auf die ANIMAL TECH in ungeraden Jahren verlegt. Im Bereich Landtechnik präsentieren sich auf dem Messegelände nahezu alle europäischen Marken. Die TECHAGRO ist somit für den tschechischen Ernährungssektor ein äußerst bedeutender Event. Beweis hierfür sind die Jahrestagung der Agrarkammer der Tschechischen Republik oder die Konferenz Zukunft der tschechischen Landwirtschaft, die im Rahmen der Messe stattfinden. Die SILVA REGINA ist für Forstwirte und Jäger bestimmt. Neben Forsttechnik finden die Messebesucher hier zahlreiche Verkaufsstände mit Jägerartikeln. Auf der Messe BIOMASSE werden vor allem Anlagen und Technologien für die energetische Verwertung von Forstabfällen vorgestellt.

 

MSV /IMT/FOND-EX /WELDING /PROFINTECH/PLASTEX     1. - 5.10.

Am ersten Oktoberwochenende findet auf dem Brünner Messegelände die 60. Jubiläumsauflage der MSV statt, und mit ihr fünf weitere Fachmessen: die 11. internationale Messe für Metallbearbeitung IMT, die 17. internationale Gießereifachmesse FOND-EX, die 24. internationale Fachmesse für Schweißtechnik WELDING, die 7. internationale Fachmesse für Oberflächentechnik PROFINTECH und die 6. internationale Fachmesse für Kunststoffe, Kautschuk und Verbundstoffe PLASTEX. Die Veranstalter erwarten mehr als 1600 Ausstellerfirmen und mindestens 80 Tausend Fachbesucher. Das Hauptthema der MSV 2018 lautet Industrie 4.0 – Automation, Roboter, Digitalisierung.

 

Weitere Infos:  http://www.bvv.cz/de/

Meine Messe

Messegelände