Přejdi na obsah | Přejdi na menu | Přejdi na vyhledávání

GO
14.-17.1. 2021

Internationale Touristikmesse

REGIONTOUR
14.-17.1. 2021

Internationale Messe der Touristikmöglichkeiten in Regionen

Auf den Tourismusmessen GO & REGIONTOUR stellen sich fast alle Regionen der Slowakei vor

 

Auf den Tourismusmessen GO und REGIONTOUR in Brünn stellt sich schon in wenigen Tagen fast die gesamte Slowakei vor. Gerade die Slowakische Republik ist eine der drei gefragtesten ausländischen Destinationen tschechischer Touristen. Dies geht aus Angaben des Tschechischen Statistikamts (ČSÚ) hervor, das den Outbound-Tourismus beobachtet. Das Ereignis beginnt am Donnerstag, dem 17. Januar auf dem Brünner Messegelände. Dieser Tag ist den Fachbesuchern vorbehalten. Für die Öffentlichkeit öffnen sich die Ausstellungstore am Freitag und am Wochenende.

Etwa 130 km trennen die Hauptstadt der Slowakei von der tschechischen Messestadt Brünn. Auch deshalb sind die Brünner Tourismusmessen bei slowakischen Besuchern beliebt. In diesem Jahr tauchen zudem fast alle Regionen der Slowakei für vier Tage in Brünn auf. "Das Interesse an einer Teilnahme seitens der slowakischen Regionen hält an, was uns sehr freut. An der Messe nehmen mit Ausnahme der Region Košice alle slowakischen Regionen teil. Wie schon im vergangenen Jahr wird sich beispielsweise die Region Bratislava separat vorstellen", sagt Miloň Mlčák, Direktor des Projekts Go and Regiontour.

Die Slowakei ist dabei eines der meistbesuchten ausländischen Reiseziele für tschechische Touristen. "Mähren ist für die Slowakei ein Einzugsgebiet im Rahmen des aktiven Tourismus. Die Einwohner Mährens reisen mehrmals im Jahr in die Slowakei und interessieren sich intensiv für das Land. Sie suchen neue Zielorte, Sehenswürdigkeiten und Produkte. Deshalb nimmt die Slowakei wieder an den Brünner Tourismusmessen teil", erklärt Klára Badinková, Direktorin der tschechischen Vertretung des slowakischen Fremdenverkehrsamtes.

Beispielsweise hält die erwähnte Region Bratislava auch für Liebhaber der Gastronomie einige Erlebnisse bereit. "Die Region Bratislava präsentiert auf ihrer Ausstellung die schönsten Orte und traditionelle Speisen der Region. Vier Tage lang können Besucher die Region kennenlernen und die lokalen Spezialitäten aus Bratislava, den Kleinen Karpaten, Záhorie und Podunajsko probieren", sagt Andrea Ambrózy, Leiterin der Marketing- und Eventabteilung der Firma Turizmus regiónu Bratislava. Es gibt natürlich auch Ausflugstipps.

Kultureller Reichtum, Aktivurlaub oder virtuelle Realität

Auf den Messen überschneiden sich gleich mehrere Themen. Eines davon ist der Aktivurlaub, den Leute beispielsweise beim Wassersporturlaub erleben. Es wird Tipps geben, was man alles tun muss, um "in See stechen" zu können, aber auch eine Bootsausstellung, Simulatoren und Übungsgeräte. Für Adrenalin-Enthusiasten steht eine ausgeklügelte Kletterwand zur Verfügung. Das Programm befasst sich auch mit Urlaub auf Rädern oder im Wohnwagen. Auch Freunde von Kultur und Entspannung kommen auf ihre Kosten. "Reisen ist auch mit dem Probieren verschiedener Köstlichkeiten verbunden. Man kann sich auf regionale Lebensmittel, aber auch auf exotische Gastronomie und ausländische Spezialitäten freuen. Im Pavillon P wird es auch beim Wettbewerb junger Köche und Konditoren nach Essen duften", verrät Karolína Křenková, Sprecherin der beiden Messen.

Das Rahmenprogramm der Messen wird durch das auf regionale Spezialitäten und Lebensmittel ausgerichtete REGFOODFEST bereichert. Und mit Aromen zaubern werden auch Studenten der Fächer Koch, Konditor und Kellner. Sie werden im Rahmen des 24. Jahrgangs des internationalen Wettbewerbs GASTRO JUNIOR BRNO 2019 – BIDFOOD CUP gegeneinander antreten. Freuen können Sie sich auch auf Vorträge über exotische Gastronomie aus verschiedenen Teilen der Welt. An vier Tagen kann man dank des GO-KAMERA-Festivals auch mehrere Prominente treffen. Dieses Jahr widmet es sich Zentralasien.

Neue Kommunikationskampagne #vzacnemalickosti (alltägliche Kleinigkeiten)

Die Tourismusmessen in Brünn möchten den Besuchern nicht nur Tipps geben, wo sie Urlaub machen oder wie sie ihre Freizeit verbringen können. "Die neue Kommunikationskampagne versucht auch die Tatsache hervorzuheben, dass es beim Reisen um gewöhnliche Dinge des Alltags geht. Egal, ob Menschen in der Tschechischen Republik oder in weiter entfernte Teile der Welt reisen, sollte man dabei nie vergessen, dass auch gewöhnliche Kleinigkeiten Erlebnisse sind. Unsere Kampagne zeigt daher Alltagssituationen. Neu können sich Besucher auch über einen Online-Wettbewerb an der Kampagne beteiligen. Es genügt, ein Reisefoto hochzuladen. Zu gewinnen gibt es Flugtickets, und authentische Fotos nehmen wir in die Kampagne für den kommenden Messejahrgang auf", sagt Křenková abschließend und lädt auf die Wettbewerbsseite www.vzacnemalickosti.cz ein. Der Wettbewerb läuft bis zum 14. Januar.

 


 

Über die beiden Messen GO & REGIONTOUR 

 

Die GO konzentriert sich auf den Outbound-Tourismus. Neben inländischen Reisebüros und -agenturen nehmen auch touristische Dienstleister aus beliebten ausländischen Reiseorten und ausländische Tourismus-Zentralen daran teil. Es handelt sich um die größte Präsentation der Tourismusbranche mit Schwerpunkt auf den Regionen Mitteleuropas. 2019 findet die Messe bereits zum 29. Mal statt.

 

Die Messe REGIONTOUR ist die wichtigste Präsentationsplattform für das touristische Potenzial in den Regionen der Tschechischen Republik. Sie ist das tragende Projekt zur Förderung des Incoming- und Inlandstourismus. An der Messe nehmen wichtige Behörden und Entscheidungsträger der Tourismusbranche der Tschechischen Republik und der einzelnen Regionen teil. 2019 findet bereits der 28. Jahrgang der Messe statt.

Parallel zu den Messen gibt es das auf regionale Spezialitäten und Lebensmittel ausgerichtete RegfoodFest, den internationalen Wettbewerb Gastro Junior Brno 2019 – Bidfood Cup und GO CAMERA, ein Festival mit Filmen, Fotografien und Publikationen über das Reisen.

 

 

Datum: 15.01.2019 08:00:00

Nützliche Links

Highlights aus Unternehmen

 

Fotogalerie

VIDEO

Meine Messe

Messegelände