Přejdi na obsah | Přejdi na menu | Přejdi na vyhledávání

GO
14.-17.1. 2021

Internationale Touristikmesse

REGIONTOUR
14.-17.1. 2021

Internationale Messe der Touristikmöglichkeiten in Regionen

Die Tourismusmessen Go und Regiontour beginnen am Donnerstag. Der erste Tag ist Fachbesuchern vorbehalten

 

Die im Januar stattfindenden Tourismusmessen GO und Regiontour bringen nicht nur ein abwechslungsreiches Tourenangebot oder eine umfassende Präsentation der Regionen der Tschechischen Republik, sondern auch ein Erlebnisprogramm nach Brünn. Die Tourismusmessen finden vom 17. bis 20. Januar 2019 auf dem Brünner Messegelände statt. Der erste Tag ist Fachbesuchern vorbehalten.

Die Daten des Tschechischen Statistikamts (ČSÚ) zeigen, dass Tschechen meistens mit dem Auto in den Urlaub fahren und auf die Dienste von Reisebüros und -agenturen zurückgreifen. In den letzten Jahren ist jedoch das Interesse an Exotik, Rundreisen und Euroweekends gestiegen. Inspiration schöpfen, die Welt in Bildern kennenlernen oder ein neues Reiseziel aussuchen können die Menschen auch auf den Tourismusmessen Go und Regiontour in Brünn.

"Die Messe Go bietet Besuchern Informationen und Tipps zu ausländischen Reisezielen. Die Regiontour hingegen konzentriert sich auf den inländischen Tourismus, und die Menschen erfahren viel Interessantes über die tschechischen Regionen. Deshalb sind die Messen sowohl für Touristen geeignet, die organisierten Tourismus bevorzugen, als auch für diejenigen, die auf eigene Faust reisen möchten", sagt Miloň Mlčák, Direktor der Tourismusmessen Go und Regiontour.

Tschechen brechen Reiserekorde

 

"Im Jahr 2017 verzeichneten Reisebüros Rekordumsätze beim Verkauf von Pauschalreisen. Dieser Trend setzte sich auch 2018 fort", sagte Vladimír Dolejš, Präsident des Verbandes der Reisebüros in der Tschechischen Republik. Das Reisen wird somit zu einem wichtigen Haushaltsposten. Bereits im Jahr 2017 unternahmen die Tschechen fast 6,3 Millionen Auslandsreisen. Kürzere Reisen außerhalb der Tschechischen Republik mit rund drei Übernachtungen machten rund 1,3 Millionen davon aus. Mit mehr als 28 Millionen Reisen haben wir auch unser Heimatland viel durchreist, wobei 20 Millionen auf kürzere Aufenthalte entfielen. Dieser Trend hat sich auch 2018 fortgesetzt.

Die Messe Regiontour ist seit langem eine Plattform, die sich auf die Präsentation der gesamten Tschechischen Republik und damit auf die Unterstützung des Inlandstourismus konzentriert. Zum Beispiel wird die Agentur CzechTourism in den Jahren 2019-2022 die Tschechische Republik ebenfalls mittels eines neuen Messestands präsentieren. "Das neue Design kombiniert Elemente, die sich in den vergangenen Jahren gut bewährt haben – beispielsweise großformatige Bilder oder LED-Großbildschirme – mit zahlreichen neuen Technologien und Begleitprogrammen. Bei uns wird die Ausstellung erstmals auf den Messen GO und Regiontour in Brünn präsentiert. Im Jahr 2019 nimmt die Agentur CzechTourism an insgesamt 17 renommierten in- und ausländischen Messen teil. Darüber hinaus wird sie unsere Republik weltweit bei ausgewählten Veranstaltungen vertreten, die von unseren ausländischen Vertretungen organisiert werden. Davon haben wir heute 23 weltweit", sagt Monika Palatková, Direktorin von CzechTourism.

Senioren geben immer mehr für das Reisen aus

Auch Senioren reisen immer mehr. Die tschechische Bevölkerung altert, und besonders steigt die Zahl aktiver Senioren, die weder im Alltagsleben noch auf Reisen gesundheitlich eingeschränkt sind. Diese stetig wachsende Zielgruppe ist für Reisebüros sehr interessant, weshalb sie spezielle Angebot für sie bereithalten. "Ein Senior ist ein idealer Kunde. Er hat viel Zeit, ein regelmäßiges Einkommen und Lust zum Reisen. Darüber hinaus verschiebt sich die Aktivitätskurve bei Senioren auf ein höheres Alter. Daher haben wir auch 80-jährige Kunden, die aktiv reisen", sagt Petr Krč, Geschäftsführer und Produktchef des Reisebüros Atis, das hauptsächlich Urlaubsreisen in der Tschechischen Republik, der Slowakei und in Ungarn anbietet. Er schätzt auch, dass die Altersgruppe 55+ bereits 55 Prozent der ATIS-Kunden ausmacht und dieser Anteil weiter wächst. "Sich auf diese Gruppe zu konzentrieren und Aufenthalte speziell für ältere Menschen anzubieten, zahlt sich für uns aus", fügt Krč hinzu. Senioren haben auch keine Angst vor exotischen Reisezielen. "Es gibt Kunden, die in teureren Urlaub investieren", sagt Kateřina Náglová vom Reisebüro Delfín travel, das sich ausschließlich auf Senioren spezialisiert. "Im Trend liegt Thailand, für das wir ruhige Pauschalrundreisen und -aufenthalte anbieten. Wir hetzen unsere Kunden nirgendwo hin. Immer mehr Kunden bringen wir auch in die USA, in dortige Städte und Nationalparks. Und auch China ist keine Ausnahme", fügt sie hinzu.

"Es sind gerade Senioren, die wesentlich zu den Besucherzahlen der Tourismusmessen Go und Regiontour beitragen. Diese Besucher suchen im Vergleich zur jüngeren Zielgruppe direkt auf dem Brünner Messegelände nach Pauschalreiseangeboten. Auf der anderen Seite konzentrieren sich Familien mit Kindern oder die jüngere Zielgruppe stärker auf das Erlebnisprogramm und schätzen das gastronomische Angebot", sagt Karolína Křenková, Sprecherin der Tourismusmessen Go und Regiontour. Das Begleitprogramm der Messen wird auch dieses Jahr durch das auf regionale Spezialitäten und Lebensmittel ausgerichtete REGFOODFEST bereichert. Und mit Aromen zaubern werden auch die Studenten der Fächer Koch, Konditor und Kellner, die beim internationalen Wettbewerb GASTRO JUNIOR BRNO 2019 – BIDFOOD CUP gegeneinander antreten werden. Freuen können Sie sich auch auf Vorträge über exotische Gastronomie aus verschiedenen Teilen der Welt.

Kultureller Reichtum, Aktivurlaub oder virtuelle Realität

Auf den Messen überschneiden sich gleich mehrere Themen. Eines davon ist der Aktivurlaub, den Leute beispielsweise beim Wassersporturlaub, beim Radwandern oder beim Wandern erleben. Für Adrenalin-Enthusiasten steht eine ausgeklügelte Kletterwand zur Verfügung. Eine Neuheit ist dieses Jahr eine umfassende Präsentation des Golfsports. Die Messen bieten auch Treffen mit einer Reihe von Reisenden an. "Wir werden Nomaden begrüßen, die den Besuchern von ihren Reiseerlebnissen erzählen und auch ihre Wohnwagen mitbringen, die vor Ort zu besichtigen sind", fügt Křenková hinzu. An vier Tagen kann man dank des GO-KAMERA-Festivals auch mehrere Prominente treffen. Dieses konzentriert sich dieses Jahr auf Zentralasien. Das Fachbesucherprogramm befasst sich dann beispielsweise mit modernen Technologien im Tourismusbereich oder der elektronischen Umsatzerfassung.

Das Basisticket für die Messe kostet 180 Kronen, ein Familienticket 280 Kronen. Am Sonntag gilt ein Sondereintrittspreis für Senioren, nämlich 80 Kronen.

 


 

Über die beiden Messen GO & REGIONTOUR 

Die Messe GO konzentriert sich auf den Outbound-Tourismus. Neben inländischen Reisebüros und -agenturen nehmen auch touristische Dienstleister aus beliebten ausländischen Reiseorten und ausländische Tourismus-Zentralen daran teil. Es handelt sich um die größte Präsentation der Tourismusbranche mit Schwerpunkt auf den Regionen Mitteleuropas. 2019 findet die Messe bereits zum 29. Mal statt.

Die Messe REGIONTOUR ist die wichtigste Präsentationsplattform für das touristische Potenzial in den Regionen der Tschechischen Republik. Sie ist das tragende Projekt zur Förderung des Incoming- und Inlandstourismus. An der Messe nehmen wichtige Behörden und Entscheidungsträger der Tourismusbranche der Tschechischen Republik und der einzelnen Regionen teil. 2019 findet bereits der 28. Jahrgang der Messe statt.

Parallel zu den Messen gibt es das auf regionale Spezialitäten und Lebensmittel ausgerichtete RegFoodFest, den internationalen Wettbewerb Gastro Junior Brno 2019 – Bidfood Cup und GO KAMERA, ein Festival mit Filmen, Fotos und Publikationen über das Reisen.

 

Datum: 15.01.2019 07:00:00

Nützliche Links

Highlights aus Unternehmen

 

Fotogalerie

VIDEO

Meine Messe

Messegelände