Přejdi na obsah | Přejdi na menu | Přejdi na vyhledávání

BIOMASSE
31.3. - 4.4. 2020

Fachmesse für erneuerbare Energiequellen in der Land- und Forstwirtschaft

Eröffnungsrede des tschechischen Landwirtschaftsministers Jiří Milek

 

Der diesjährige Verbund von Land- und Forstwirtschaftsmessen wurde feierlich in der Rotunde der Halle A eröffnet. Der tschechische Landwirtschaftsminister Jiří Milek hielt aus diesem Anlass eine Ansprache, in der er die Bedeutung des Land- und Forstwirtschaftssektors für die tschechische Wirtschaft und auch die Rolle der Brünner Messen hervorhob.


Es ist mir eine Ehre, Sie anlässlich der 15. Auflage der Messen TECHAGRO und SILVA REGINA sowie der 4. Ausstellung BIOMASSE ansprechen zu dürfen. Diese Messen haben sich seit ihrem Entstehen einen hervorragenden Ruf erarbeitet, und heutzutage kann man ohne Übertreibung behaupten, sie seien die drittgrößte Schau der Landtechnik und -technologien in Mitteleuropa. Am besten belegen dies Zahlen. Die letzte Messeauflage vor zwei Jahren wurde von nahezu 113 Tausend Menschen besucht. Dieses Jahr nehmen 722 Aussteller teil, darunter 555 aus der Tschechischen Republik.

Bei uns werden diese Messen gerade deshalb veranstaltet, weil unsere Land- und Forstwirtschaft von hohem Niveau ist. Der Anteil der Arbeitskräfte in der Landwirtschaft und in anknüpfenden Branchen macht ungefähr 6,5 % von allen in der Volkswirtschaft aus, d.h. rund 255 Tausend Arbeitskräfte. Die Sektoren Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Fischzucht sind in den letzten drei Jahren mit knapp 2,5 % am gesamten BIP beteiligt. Wir haben uns neuen Herausforderungen zu stellen, wie zum Beispiel Klimaänderungen, Dürren in den Jahren 2015 und 2017 oder der im Moment anhaltenden Borkenkäferkalamität, die übrigens bereits irgendwann im Jahr 2003 begann. Diese Herausforderungen zu bewältigen, dabei helfen uns gerade modernste Technik und Technologien. Der Einsatz modernster Technik ist bei uns unter anderem auch dadurch gegeben, dass wir die größte mittlere Bodenfläche pro Farm in der Europäischen Union haben, es sind rund 133 Hektar bei landwirtschaftlichen Unternehmen und 120 Hektar bei Ökofarmen. Im Einsatz modernster Technik und Technologien gehören wir deshalb zur Weltspitze. Zugleich gehören wir auch zu den bedeutenden Herstellern und Exporteuren von Landtechnik. Tschechische Firmen haben hier eine lange Tradition und exportieren Maschinen auf traditionelle und auch neue Märkte in aller Welt. Der Anteil der Tschechischen Republik am Landtechnikmarkt der Europäischen Union beträgt rund 3 Prozent, in der EU 27 belegen wir Rang zwölf. Die Landtechnikbranche sorgte im vergangenen Jahr für Exporte in einem Wert von knapp 18 Milliarden Kronen.

Ich bin überzeugt, dass die Landwirte im Angebot der Messen ein breites Spektrum an hochwertigen Maschinen zu guten Preisen mit akzeptablen Abzahlungsbedingungen finden und dass die Messeteilnahme für jeden Aussteller und Besucher nutzbringend sein und zur weiteren Entwicklung und Modernisierung der tschechischen Landwirtschaft beitragen wird.

Datum: 09.04.2018 12:50:00

Parralel mit

TECHAGRO
31.3. - 4.4. 2020


SILVA REGINA
31.3. - 4.4. 2020

Nützliche Links

Highlights aus Unternehmen

 

Photo Gallery

Video

Meine Messe

Messegelände