Přejdi na obsah | Přejdi na menu | Přejdi na vyhledávání

BIOMASSE
3.-7.4. 2022

Messe für erneuerbare Energiequellen in der Land- und Forstwirtschaft

BIOMASSE findet 2022 statt, ANIMAL TECH wird auf Juni 2021 verlegt


Aufgrund der nach wie vor ungünstigen Epidemielage und der Regierungsmaßnahmen, die die Durchführung von vollwertigen Messen unmöglich machen, sowie der anhaltenden Unsicherheit bezüglich der weiteren Entwicklung hat das Management der Messe Brünn mit den Partnerverbänden aus der Branche vereinbart, die Messen TECHAGRO, SILVA REGINA und BIOMASSE 2021 abzusagen und im Jahr 2022 im Termin 3. – 7. April zu veranstalten.

Die Messe ANIMAL TECH, die Nationale Ausstellung für Tierzucht und die Nationale Jagdausstellung werden auf den 27. bis 30. Juni 2021 verschoben.

Beide Messeverbunde kehren so zu ihrem ursprünglichen zweijährigen Turnus mit abwechselnder Ausrichtung auf Pflanzenproduktion und Forstwesen in geraden und auf Tierhaltung in ungeraden Jahren zurück.

„Wir nehmen das Interesse tschechischer und internationaler Firmen an Präsentationen auf Fachmessen wahr, das hat selbst die anhaltende ungünstige Situation nicht geändert. Videokonferenzen und Online-Räume werden Messen nie ersetzen können, da der Mensch ein soziales Wesen ist und beim Kauf von Investitionsgütern wie Landtechnik persönliche Interaktion benötigt. Die Messe TECHAGRO sollte in reduzierter Form zeitgleich mit der Nationalen Ausstellung für Tierzucht und der Messe ANIMAL TECH stattfinden. Die Aussteller schätzen die Gunst ihrer Kunden und wollen ihnen hochwertige Präsentationen bieten. Nichtsdestoweniger sind wir nach Beurteilung der aktuellen Lage zum Schluss gelangt, dass es besser sein wird, erst im kommenden Jahr eine vollwertige TECHAGRO zu veranstalten, also im traditionellen Jahr und Apriltermin. Wir sind zuversichtlich, innerhalb von Monaten zu einem normalen Leben zurückkehren zu können, das uns ermöglicht, für 2022 die Vorbereitungen für eine Messe zu treffen, wie wir sie gewohnt waren“, sagte Jiří Kuliš, Hauptgeschäftsführer der Messe Brünn.

„Sehr schätzen wir die konstruktiven Gespräche mit Vertretern der Vereinigung der Importeure von Landtechnik und der Vereinigung für Land- und Forsttechnik. Wir hoffen, dass die Lage es ermöglichen wird, die Nationale Ausstellung für Tierzucht und die Messe für Tierhaltung ANIMAL TECH im Juni dieses Jahres veranstalten zu können. Ausstellern sonstiger Landtechnik bieten wir ausnahmsweise die Möglichkeit, an dieser Messe teilzunehmen, damit sie ihre Neuheiten schon dieses Jahr vorführen können“, so der Bereichsleiter Handel Jan Kuběna. 

„Nach mehreren Aufschüben und Suche nach neuen Formaten oder Formen sind wir letztendlich zur gemeinsamen Entscheidung gekommen, nicht um jeden Preis irgendwelche durch Restriktionen begrenzte Provisorien zu veranstalten, sondern im ordnungsgemäßen Termin eine vollwertige Auflage zu organisieren unter Erfüllung aller Standards, die wir als Importeurverband zusammen mit der BVV im Laufe der Jahre erarbeitet haben. Zugleich bleiben wir optimistisch und hoffen, dass die Kunden unseren Standpunkt und alle unsere Bemühungen, die Messe stattfinden zu lassen, gutheißen werden und uns während dieser de facto vierjährigen Pause nicht vergessen, und dass wir gemeinsam, hoffentlich schon definitiv, eine neue Ära anstoßen können“, kommentiert die Gesprächsergebnisse Tomáš Kvapil, Ausschussvorsitzender der Vereinigung der Importeure von Landtechnik.

Dušan Benža, Sekretariatsdirektor der Vereinigung für Land- und Forsttechnik A.ZeT, ergänzte: „Die vereinbarte Lösung erscheint uns in der jetzigen Zeit als einzig mögliche. Was sich keiner von uns hat vor einem Jahr vorstellen können, ist Realität geworden. Selbst wenn wir für diesen April die hübschesten Messestände vorbereitet hätten, um an ihnen Besucher begrüßen zu können, die Epidemiemaßnahmen und die Befürchtungen unserer Geschäftspartner bezüglich Reisen und Zusammentreffen an einem Ort hätten uns nicht gestattet, eine würdevolle Messe zu veranstalten. Wenn die Situation günstiger wird, werden manche unserer Hersteller ihre Maschinen gerne auf der ANIMAL TECH im Juni ausstellen, um ihre Neuheiten endlich dem Fachpublikum vorzustellen und zugleich die Messeveranstalter in dieser für sie wortwörtlich kritischen Zeit zu unterstützen. Alle ohne Ausnahme freuen wir uns auf eine reguläre Auflage der TECHAGRO im traditionellen Frühjahrstermin des Jahres 2022.“

Die vorgenannte Entscheidung basiert auf der aktuellen Situation und der Annahme einer Lockerung der Epidemiemaßnahmen Mitte des Jahres.

 

Datum: 08.01.2021 15:00:00

Parralel mit

TECHAGRO
3.-7.4. 2022


SILVA REGINA
3.-7.4. 2022

Nützliche Links

Highlights aus Unternehmen
2020

 

Photo Gallery

Video

Meine Messe

Messegelände