Přejdi na obsah | Přejdi na menu | Přejdi na vyhledávání

KABO
12.-14.2. 2012

Internationale Schuh- und Lederwarenmesse

STYL
12.-14.2. 2012

Internationale Modemesse

DIE UNTERWÄSCHE INSPIRIERT…

 

Die Ausstellung der historischen Unterwäsche des 19. und des Anfangs des 20. Jahrhunderts auf der Messe STYL in Brünn

Die Messe STYL hat in der Zusammenarbeit mit dem Museum der Stadt Brünn die Unterwäscheausstellung „DIE UNTERWÄSCHE INSPIRIERT…“ aus den Textil- und Modeaccessoiresfonds vorbereitet. Die Präsentation der historischen Unterwäsche stellt die Entwicklungstrends aus der Zeit am Ende des 19. Jahrhunderts und am Anfang des 20. Jahrhunderts vor. Es ist die Zeit, in der es Bemühungen um eine Kleidungsreform gegeben hat und sich eine neue gesündere Ankleidungsweise und eine lockerere Unterwäsche durchzusetzen begonnen hat. Dass die Ähnlichkeit zwischen der Vergangenheit und der heutigen Zeit nicht rein zufällig ist und dass es zu einer gewissen Übertragung der Inspirationsquellen und Einfällen von einem Bekleidungsbereich in einen anderen gekommen ist, das ist der Kern der Mitteilung und die Botschaft dieser Ausstellung.

Die Exposition der Ausstellung der historischen Unterwäsche finden Sie auf der Messe STYL bei dem Laufsteg in der Sektion LINGERIE in der Halle P

„Die Welt der Mode als eine vielschichtige Gruppe von Einfällen, Schnitten, der Extravaganz sowie der Klassik in der Ankleidung erinnert uns an die Erdumlaufbahn. Alles kommt nach einer bestimmten Zeit zurück und wiederholt sich, jedoch mit der Raffiniertheit neuer Kombinationen und einer vollkommeneren Herstellungstechnologie bei der Erhaltung der ursprünglichen und unersetzlichen Quellen, was vor allem der Lein und die Wolle sind. Und oft will das, was früher unter den Röcken verborgen war, jetzt selbst gezeigt werden, es wird sogar selbst zum Rock. Das Batiststickunterhemd meldet sich stolz zu Wort als eine tolle Sache für tägliches Tragen in heißem Sommer.

Das Korsett ist oft ein Bestandteil der Abendroben, weil der Effekt der „nachträglichen Formung“ der Frauenfigur immer anziehend ist und es genügt ihn nur anzudeuten, ohne auf eine drastische Weise die natürliche Schönheit des Körpers einer Frau zu unterdrücken.

Die Nachthemden der buntesten Schnitte und Einfälle haben die Rolle der Übersakkos und Blusen auf sich genommen, die zu romantischen Röcken verschiedener Längen sehr gut passen. Die erinnern wieder oft an reich geschmückte faltige Unterröcke. Vor allem geht die Rede über die Variationen der Spitze und der Stickerei in Verbindung mit dem Musselin.

Diese Erscheinung nennt man INSPIRATION durch die Geschichte und es ist auch im Bereich der bunten Unterwäschepalette nicht anders.  Unterröcke, Mieder, Höschen mit Hosenbeinen, die vor allem die Schutz-, oft aber auch die Wärmefunktion erfüllt haben, waren auch ein Beispiel für die Kunst der handfertigen Stickerinnen. Ein anderes Mal ein Test der Geduld für die jungen Mädchen, deren Aufgabe es war, sich mit den Stickereien an der Verzierung der eigenen Ausstattung zu beteiligen.“ so PhDr. Ludmila Růženecká

Der Partner des Projektes ist das Museum der Stadt Brünn


PhDr. Ludmila Růženecká – Kuratorin der Ausstellung
Sie hat die Wissenschaft über die bildende Kunst und Ethnographie auf der philosophischen Fakultät der Masaryk-Universität (früher Jan-Evangelista-Purkyně-Universität) in Brünn studiert. Seit sechs Jahren arbeitet sie im Museum der Stadt Brünn als Textilkuratorin und widmet sich der Präsentation des Kleidungsmaterials und der Modeaccessoires in den Sammlungen auf selbständigen und Sammel-Museumsausstellungen sowie ihrer Popularisierung in Fachartikeln und -publikationen. 

 

STYL - KABO 2012/02

Highlights aus Unternehmen

 

Highlights aus Unternehmen

 

Nützliche Links

Fotogalerie - STYL

Video

Fotogalerie - KABO

Meine Messe

Messegelände