Přejdi na obsah | Přejdi na menu | Přejdi na vyhledávání

MSV
9.-13.10. 2017

Internationale Maschinenbaumesse

Partnerland Indien und weitere Geschäftsgelegenheiten in Reichweite

 

Partnerland der 59. MSV ist Indien, eine der größten und am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften der Welt. Tschechischen Firmen eröffnen sich so zahlreiche Gelegenheiten zum Anbahnen direkter Kontakte zu diesem aussichtsreichen Markt. Als Rahmenveranstaltung der Maschinenbaumesse veranstaltet der Industrieverband der Tschechischen Republik am Dienstag, dem 10. Oktober das Tschechisch-indische Unternehmerforum, an das bilaterale B2B-Treffen anknüpfen. Die Agentur CzechTrade stellt am Mittwoch, dem 11. Oktober den Unternehmer-Inkubator im indischen Bangalore samt Einbindungsmöglichkeiten für tschechische Firmen vor.    

 

Eine bereits traditionelle Gelegenheit zum Anbahnen internationaler Kontakte ist an den beiden ersten Messetagen das Matchmakingevent Kontakt-Kontrakt 2017, das auch von den Ausstellern genutzt werden kann. Diese B2B-Kontaktplattform dient Interessenten aus verschiedenen Ländern zum systematischen Erschließen neuer Anbieter, Kunden und Geschäftspartner. Die Treffen werden im Vorfeld mit Partnern gewünschter Parameter vereinbart und laufen nach einem festgelegten Zeitplan ab, so dass sie sehr effizient sind.

Die Agentur CzechTrade lädt zur MSV regelmäßig die Direktoren ihrer Auslandsvertretungen ein, mit denen Interessenten Gespräche anberaumen können. Der traditionelle Meeting Point CzechTrade findet dieses Jahr am Dienstag, dem 10. Oktober statt. Am Mittwoch findet ferner das CzechTrade-Seminar zum Thema Förderung des Industriedesigns auf dem Weg zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit statt. Am gleichen Tag findet auch eine traditionelle Veranstaltung des Industrieverbands der Tschechischen Republik statt, der  Runde Tisch für Exporteure – Aufbau von Geschäftsteams im Ausland.

Weitere Rahmenveranstaltungen konzentrieren sich auf konkrete Territorien. Am Dienstag veranstaltet die HST Handelskammer Schweiz – Tschechische Republik ihr Swiss Business Breakfast. Die auf osteuropäische Märkte spezialisierte Kammer für Wirtschaftskontakte mit der Gemeinschaft unabhängiger Staaten bereitet gleich drei beliebte Veranstaltungen vor: für Dienstag den Businesstag der Russischen Föderation, für Mittwoch den Weißrussischen Businesstag und für Donnerstag den Businesstag der Ukraine. Am Dienstag veranstalten CzechTrade das Seminar Exporte nach Deutschland und die Wirtschaftskammer der Tschechischen Republik ein Treffen zum Thema Handel mit Kambodscha und Laos. Ebenfalls am Dienstag findet der traditionelle Nationale Tag der Slowakei statt, und Vertreter des Industrie- und Handelsministeriums und des Außenministeriums erläutern übersichtlich die im Zusammenhang mit dem Brexit zu erwartenden Änderungen. Am Mittwoch veranstalten beide Ministerien noch ein Seminar zum Thema Iran.

Eine Reihe internationaler Geschäftsgelegenheiten eröffnet sich auch an den Messeständen, schließlich erreicht der Anteil internationaler Aussteller auf der MSV in den letzten Jahren 50 Prozent. Die meisten ausländischen Firmen kommen traditionell aus Deutschland, dessen Bundesländer Bayern, Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt offizielle Gemeinschaftsstände vorbereiten. Den überhaupt größten offiziellen ausländischen Stand bereitet natürlich das MSV-Partnerland Indien vor: er wird fast die ganze Halle A1 belegen, erwartet werden rund 150 indische Firmen. Stände mit offizieller Unterstützung von Regierungen, Ministerien oder Exportförderagenturen werden ferner von China, der Slowakei, Frankreich, Italien, Österreich, Korea, Thailand und Polen organisiert.

 

Datum: 15.08.2017 15:15:00


Parralel mit

Transport und Logistik
9.-13.10. 2017


ENVITECH
9.-13.10. 2017

 

Nützliche Links


Highlights aus Unternehmen MSV

 

Fotogalerie

VIDEO - MSV

Meine Messe

Messegelände