Přejdi na obsah | Přejdi na menu | Přejdi na vyhledávání

MBK
28.2. - 2.3. 2012

Internationale Messe für Müllereiwesen, Bäckerei und Konditorei

Vorläufiger Abschlussbericht SALIMA – MBK – INTECO – VINEX und EMBAX

 

Die internationalen Nahrungsmittelmessen SALIMA – MBK – INTECO – VINEX waren zum zweiten Mal zeitlich mit der internationalen Messe für Verpackungen und Verpackungstechnologien EMBAX verbunden und boten zusammen einen umfassenden Überblick über Neuheiten und Trends bei Verarbeitung, Vertrieb und Verkauf von Lebensmitteln. In den drei größten Hallen des Brünner Messegeländes konzentrierte sich das Angebot von 1195 Ausstellerfirmen und vertretenen Marken. Die Messestände wurden von mehr als 27 Tausend Besuchern aus dreißig Ländern besichtigt.

SALIMA – MBK – INTECO – VINEX

Auf den Nahrungsmittelmessen präsentierten sich 674 Ausstellerfirmen  und 396 vertretene Marken aus 28 Ländern. In Form offizieller nationaler Stände stellten sich zehn Länder vor: Brasilien, Deutschland, Großbritannien, Italien, Kanada, Kroatien, Österreich, Polen, Slowakei und Ungarn.
Eine große Fläche belegten auch das Landwirtschaftsministerium, der Staatliche landwirtschaftliche Interventionsfonds und die Nahrungsmittelkammer der Tschechischen Republik, die zahlreiche mit den Gütesiegeln Klasa, Regionales Lebensmittel und Tschechisches Produkt ausgezeichnete Produkte ins Rampenlicht stellten.

An der internationalen Konferenz FOOD FORUM nahmen Landwirtschaftsminister aus fünf Ländern teil. Am darauffolgenden Tag kamen auf dem Brünner Messegelände die Minister der Visegrad-Länder, Bulgariens, Rumäniens und Sloweniens zu einem Gespräch über die geplante Reform der gemeinsamen Landwirtschaftspolitik zusammen.  Zu den offiziellen Besuchern der Nahrungsmittelmessen gehörten auch ausländische Handelsdelegationen aus der Slowakei, Deutschland, Weißrussland, Ungarn und Österreich.

Die besten Exponate bewarben sich um den Prestigepreis Goldene SALIMA. Die Wettbewerbsjury verteilte zehn davon, sieben im Nahrungsmittelbereich und drei bei Technologien. Zugleich fand auf dem Messegelände auch die feierliche Überreichung neuer Zertifikate KlasA und Tschechisches Produkt statt.

Anlässlich der Messen wurden die Ergebnisse der traditionellen Wettbewerbe Goldpokal Pivex – Bier des Jahres 2012 und Grand Prix Vinex 2012 bekannt gegeben. Die Halle G2 war drei Tage lang Austragungsort des internationalen Finale des Wettbewerbs für Köche, Konditoren und Kellner bis zu 21 Jahren Gastro Junior Brno 2012 – Nowaco Cup, an dem Nachwuchs-Gastronomiefachleute aus vier Ländern teilnahmen. Bei der Messe für Müllereiwesen, Bäckerei und Konditorei MBK fand das zweitägige Finale des 17. Wettbewerbs „Tschechischer Bäcker 2012 – Kategorie Junior“ statt. In der Sektion Kaffee – am Stand der Firma Espresso – fand der zweitätige Barista-Wettbewerb  Faema La Cimbali Grand Prix statt, bei dem ein erst fünfzehnjähriger Halbprofi den Sieg davontrug.

Das Rahmenprogramm konzentrierte sich auf Fachthemen wie Qualitätssicherung und Sicherheit von Lebensmitteln oder gesundheitlich unbedenkliche Verarbeitung von Nahrungsmitteln tierischer Herkunft, und es fanden auch Kooperationsgespräche mit bayrischen Lebensmittelfirmen und eine Präsentation der deutschen Fleischindustrie unter dem Titel German Meat Night statt.  Großen Anklang fand das Projekt der Vereinigung der Hotels und Restaurants der Tschechischen Republik „Kosten Sie die Tschechische Republik – Kochen mit regionalen Lebensmitteln“. In der Verkostungszone des Grand Prix Vinex wurden erfolgreiche Weinproben vom Wettbewerb verkostet, und das Geheimnis hochwertigen Kaffees lüftete die Coffee Taste Zone.

EMBAX

Auf der 27. internationalen Messe für Verpackungen und Verpackungstechnologien EMBAX konnten die Messebesucher die Angebote von 125 Ausstellerfirmen aus 16 Ländern kennen lernen.

Die besten Exponate der Verpackungsmesse bewarben sich um die Auszeichnung Goldener EMBAX. In der Kategorie Innovation zeichnete die Jury den Inkjet-Drucker für Beschriftungen in der Industrie Printers IP561.1G des Ausstellers ONDRÁŠEK INK-JET SYSTEM aus, in der Kategorie Packmaschinen und -anlagen punktete die vertikale Packmaschine für Schüttgut VELOCITY VC 250 von der Firma MAŠEK.

Eine attraktive Live-Rahmenveranstaltung war das Projekt Packaging Live, bei dem eine mit neuesten Technologien ausgestatteten Packstraße in Betrieb zu sehen war. Im Vergleich zur Premiere auf der EMBAX 2010 wurde die Anlage erweitert, moderne Technologien und Trends der Verpackungstechnik wurden von bereits fünfzehn Partnern vorgestellt. Neu gab es auch einen Besucherwettbewerb. Im Rahmen des Projekts fanden Fachseminare statt, die sich zum Beispiel mit dem Einsatz von RFID-Technik oder mit Trends im Verpackungsdesign befassten.


Stimmen zu den Messen

Petr Bendl, Landwirtschaftsminister der Tschechischen Republik:
Die internationalen Nahrungsmittelmessen SALIMA sind die größte Schau der Ernährungsbranche in der Tschechischen Republik und in ganz Mitteleuropa. Das Interesse heimischer und ausländischer Aussteller beweist ihre hohe Qualität und ihr großes Prestige. Hier präsentieren sich die, die sich darum kümmern, dass wir jeden Tag hochwertiges und gutes Essen bekommen, sicheres Essen, zubereitet mittels neuer Technologien, und auch konkurrenzfähiges Essen.  Ich möchte allen danken, die an der Organisation der Salima beteiligt waren. Für die Zukunft würde ich vielleicht empfehlen, dass es nicht nur eine Kontraktausstellung ist, sondern auch eine Verkaufsveranstaltung, die der Öffentlichkeit zeigt, was für hochwertige Lebensmittel herzustellen wir im Stande sind und was für Technologien dafür nötig sind.

Miroslav Toman, Präsident der Nahrungsmittelkammer der Tschechischen Republik:
Ich bin überzeugt, dass die Nahrungsmittelmesse SALIMA der richtige Ort, die richtige Gelegenheit zum Vorstellen von neuen Trends in der Nahrungsmittelbranche und auch zum Finden von Förderstrategien und zum Bewerben hochwertiger Produkte in der Tschechischen Republik ist. Nichtsdestoweniger meine ich, dass die Strategie dieser Messe etwas überdacht werden und die Messe sich mehr der Verbraucheröffentlichkeit öffnen sollte. Nur an den Verbrauchern liegt es nämlich, ob die Innovationen in der Lebensmittelindustrie Erfolg und positive Reaktionen ernten. Ich bin deshalb sehr froh, dass die Besucher aus den Reihen der Verbraucher und Fachleute auf dieser Messe eine Reihe von Produkten mit den Gütesiegeln KlasA, Regionales Lebensmittel und Tschechisches Produkt kennen lernen und auch kosten können.

Wassilij Konstantinowitsch Pawlowskij, stellvertretender Landwirtschaftsminister der Republik Weißrussland:
Die weißrussische Landwirtschaft entwickelt sich in den letzten Jahren deutlich, und wir sehen hier ein großes Potenzial für Kooperationen und gegenseitigen Handel. Wir haben Gespräche mit tschechischen Firmen vereinbart und möchten die ausgestellten Technologien und Neuheiten besichtigen. Wir hoffen, dass wir hier vieles vereinbaren können und auf unsere Gespräche konkrete Aktivitäten folgen, da sich der Markt sehr schnell entwickelt.

David Víteček, kaufmännischer Direktor, Vekoff:
Ich meine, durch unsere Entscheidung, an der SALIMA teilzunehmen, haben wir einen sehr guten Schritt gemacht. Unter der Marke LifeTable stellen wir hier eine Weltneuheit vor – interaktive Tische für Restaurants, Cafés, Bars und Klubs, mit  denen wir erst vor einem halben Jahr auf den Markt gekommen sind. Das Interesse ist riesig, unser Stand wird ständig belagert. Zu uns kam eine Menge von Gästen aus den Reihen des Fachpublikums und auch der Endverbraucher. Junge und Ältere möchten ausprobieren, wie das funktioniert.

Milan Noháč, Geschäftsführer, Nedpak Packaging:
Als neue Firma, die erst vor einem Jahr und zwei Monaten entstanden ist, beschlossen wir, auf der EMBAX dem tschechischen und slowakischen Markt die von uns vertretenen Produkte und Marken vorzustellen. Wir bieten Packeinrichtungen an, vom manuellen Verpacken bis hin zu voll automatisierten komplexen Anlagen. Auf der Messe wurde ich vom großen Interesse an den finanziell interessanten Wiegesystemen überrascht. Viele Anfragen haben wir auch zu Maschinen zum Verpacken in Schrumpffolien sowie zu Beutelfüllmaschinen.

Petr Chlup, kaufmännischer Direktor, Sarti Supplies:
Wir vertreten acht Hersteller von Packmaschinen für die Lebensmittel-, Pharma- und Kosmetikindustrie. Wir haben ein wirklich reichhaltiges Portfolio und uns Mühe gegeben, für die Messe solch eine Auswahl zu treffen, die alle Interessenten zufrieden stellen würde, von Kleinherstellern bis hin zu echten Mega-Abnehmern. Für unsere Firma war die EMBAX nutzbringend, wir haben schon neue Kontakte zu einer Reihe überwiegend kleinerer Abnehmer angeknüpft.

Hana Nykodymová, Mittelschule für die Lebensmittel- und Dienstleistungsbranche Pardubice:
Es ist gut, dass die Fach- und Laienöffentlichkeit und vor allem junge Leute auf der SALIMA mit eigenen Augen sehen können, was alles der Bäcker- und Konditorennachwuchs kann. Der Wettbewerb „Tschechischer Bäcker 2012 – Junior“ kann auch als Präsentation und Werbung für ein Handwerk gesehen werden, das heutzutage etwas im Hintergrund steht, dabei jedoch kreativ und notwendig ist.

MBK 2012

Highlights aus Unternehmen

 

Fotogalerie

Nützliche Links

Video

Meine Messe

Messegelände